Stubreaks Bassnitz

5.7.2014

Auf ihren Fahrten hat die MS Stubnitz viele Freunde an Bord genommen. Heute kommen sie zurück, um dem Schiff ihren Soli zu geben. Deine 5 Euro gehen an den rostigen Kahn mit dem geilen Klang. Bass schiebt sich durch die Gänge, Beats knallen an die Wände und die Maschine gibt den Takt an. So klingt die Stubnitz.DISCO HOUSE BREAKCORE FOOTWORK INDUSTRIAL TRAP HARDCORE ACID BASS TEKNO JUKE MUSIC
u.v.m. 5 € Minimum Spende!LADERAUM 4:
Warlock – UK (Rag & Bone)
Ely Muff – UK (Headfuk)
F#X & Nikae (Pan, Black Sites, Golden Pudel)
Christoph Fringeli (Praxis)
Istari Lasterfahrer (Sozialistischer Plattenbau)
Zombieflesheater ( The Clash of the Titans Berlin )
H-Kon  ( The Clash of the Titans Berlin )
Sansculotte video

VORSCHIFF:
Joney & Phokus (WobWob, ill, Golden Pudel)
Terrorrythmus (Latenz)
Gwen Wayne & Jane (Tour de Farce, Keine Party!)
Henna Starla
Miel & Oswald Twist

MS Stubnitz
http://ms.stubnitz.com/

Bakenhafen – Kirchenpauerstr. 29
Hamburg

blurred edges – Modulation Lab III

11.5.2014

Gate, Trigger, Steuerspannung: zwischen Konzert und Medienkunst

Im Mittelpunkt des Modulation Lab III steht ein Netzwerk aus Oszillatoren, Modulatoren, Filtern und analogen Rechenkomponenten. Die stetigen topologischen Eingriffe der einzelnen Mitspieler navigieren die generativen Prozesse am Rande des musikalischen Ereignishorizonts. Signale werden summiert, dividiert, geformt und aufgeteilt. Klänge entstehen, mutieren, verschwinden und insistieren.

Die Arbeiten des Kollektivs vermischen installative Ansätze mit performativen Methoden und besetzen ein Feld zwischen Konzert und Medienkunst. Nach den ersten Interventionen in der Hamburger Kunsthochschule und im Kraniche Klub wollen die vier Klangkünstler Felix Raeithel, Helge Meyer, wotwot und René Huthwelker im Künstlerhaus Vorwerkstift ihren bisher umfangreichsten tontechnischen Aufbau verwirklichen.

Eintritt: Spende
Ort: Künstlerhaus Vorwerkstift, Vorwerkstraße 21
blurred edges